I carry no weapons i`m armed with dreams
Just listen if you have to know what it means

Hey ho ,
meine Leser, ich schreib hier täglich etwas rein, mal tiefsinniges über Beziehungen und die Liebe oder über die letzten Partys

Allgemeines

Âbout Me

Diary
Selfmadetiefsinniges

Abonnieren
Kontakt
Gästebuch

=) [=

KellerReich
Lyriks
Gustavfsthek
viDEOs
?!duMmHeiT?!
Kreativ?Komisch?Stumpfsinn?
Anti-Egoismus
Links (nicht rechts xD)

Gustavf's Radio





Basis Layout made by

lanna.boLika*
Sinus und Cosinus ;)

So wieder einmal Sonntag. Sonntag ist eigentlich immer wie ein Schlusstrich der vergangenen Woche. Wenn man meine Laune da mal graphisch darstellen würde, könnte man es vergleichen mit einer Sinuskurve bzw einer Cosinuskurve. Es war aber wirklich ein auf und ab xD. Montags war ich "irgndwie" nicht im Stande in die Berufsschule zu gehn, lag vielleicht an der Flasche Wodka die ich mir mitn Schimmel am Sonntag gegeben hatte zusammen. Dienstags war dann Feiertag. Deshalb wurde ich vom Lehrer, den man eher LeErer schreiben müsste weil er sau hohl is, am Mittwoch als einer von vielen Brückentaglern begrüsst. Währendessen ist ihm aufgefallen das ich die Schulaufgabe in Religion[vom Dezember 06] doch immernoch nicht nachgeschrieben hab und fast schon am Ende des Jahres noch keine einzige Note in dem Fragwürdigen Unterrichtsfach hab. Resultat: Montag Ex UND Schulaufgabe in Religion für mich .

Nach dem ewigen hin- und hergefahre zwischen Herzi und Nürnberg hat ich dann auch meist entsprechend gute Laune. Dazu kam dann noch das wir Freitags unseren berühmten Schulaufgabentag hatten [4 Schulaufgaben am Stück mit 5 Minuten Pause dazwischen] und mir insgesamt drei mal kurzfristig abgesagt wurde so das ich dann daheim bleiben konnte und mir das intelligenzfeindliche Fernsehprogramm geben konnte. Das warn dann so eher die Tiefpunkte. Zum Glück gab es auch "positive Ausschläge der Sinuskurve". Da war zum Beispiel der Nachmittag mit der Pia in Nürnberg [Wöhrder Wiese chilln und im Pizza Hut essen] , ein neues gutelaune-Lied [Ohrbooten - Autobahn ] und das Gefühl wenn man den Schulaufgabentag hintersich hat [man fühlt sich zwar sau dumm irgndwie weil das ganze Wissen gerade aufgeschrieben wurde aber glücklich]

Wir düsen durch Wüsten,
steppten durch Felder
checkten die Wälder,
endeckten Buchten,
versteckt in tiefen Schluchten.
Und bei den Pyramiden,
da wärn wa fast geblieben,
wir ham uns umentschieden
Und stiegen in Täler in Korea
und besuchten die Hebräer.
Und in Alabama killten wir den Kilometerzähler.
Als wa in Taiwan warn,
wolltn wir inn Sudan fahrn,
nur hatten wir kein Plan man
und so kamen wir nach Japan

Denn das Leben ist wie eine große Autobahn,
lass uns nicht lange überlegen, sondern los fahrn
Wohin is egal und wo lang werd'n wa sehn
Es wird immer weiter gehn

Nun bin ich wieder weg, haut rein, Sehrfuß[Servus], TomY

6.5.07 18:09
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de